BMW Helmschloss mit Gleichschließung

Auf langen Touren mit Gepäckrolle auf der Rücksitzbank habe ich immer das Problem, dass ich bei kurzen Besichtigungen oder beim Einkaufen nicht weiß, wo ich meinen Helm lassen soll. Mittragen möchte ich ihn auch nicht unbeding. Die vorgesehenen Ösen unter der Sitzbank kann ich nicht nutzen, weil da die Gepäckrolle verzurrt ist. Somit war ich auf der Suche nach einem Helmschloss und bin im R1200C-Forum fündig geworden: www.r1200c.de

Von BMW gibt es ein Helmschloss mit passendem Zylinder für die aktuellen BMW-Modelle:

Teilenummer 51 25 7 698 204 Schließzylinder
Teilenummer 51 25 2 313 472 Helmschloss

Der Preis für beide Teile beträgt 46,40 Euro.

Anleitung:

BMW F800S BMW F800S

Der Zylinder mit "Zuhaltungen" und dem Helmschloss (alles dabei).

Der Inhalt des Tütchens. Es gibt 3 verschiedene Zuhaltungen. Welche benötigt werden, ist vom Schlüssel abhängig.

BMW F800S BMW F800S

Den Zylinder so auf den Tisch legen und die 4 Druckfedern in die Bohrungen (unten) stecken.

Die Federn sind eingesetzt.

BMW F800S BMW F800S

Erste Zuhaltung einsetzen und dann mit dem Schlüssel testen, ob das Plätchen passt. Es darf weder oben noch unten überstehen, wenn der Schlüssel gesteckt ist.

Hier steht es oben über. Zuhaltung tauschen.

BMW F800S BMW F800S

Jetzt passt es.

Mit der 2. Zuhaltung genauso verfahren.

BMW F800S BMW F800S

Ebenso mit der 3. Zuhaltung.

Ins letzte Loch die Sperrplatte stecken.

BMW F800S BMW F800S

Diese steht immer über. Sie muss ja auch den Zylinder halten.

Jetzt das Schloss umdrehen und 3 Federn in die 3 linken Bohrungen stecken.

BMW F800S BMW F800S

Die letzte Bohrung bleibt leer.

So sieht es aus, wenn auch die 3 Zuhaltungen eingesetzt sind.

BMW F800S BMW F800S

Helmschloss und Zylinder.

Da muss der Zylinder rein.

BMW F800S BMW F800S

Zylinder hineinstecken. Sperrplatte zeigt nach rechts.

... und vorsichtig ...

BMW F800S BMW F800S

... drehen und drücken.

Das Schloss ist eingerastet und der Schlüssel kann abgezogen werden.

BMW F800S BMW F800S

Funktion des Schlosses testen.

Maße der Adapterplatte.

BMW F800S BMW F800S

Hier ist das Flacheisen, dass ich angefertigt habe, zu sehen. Ganz links eine Sackbohrung mit 4mm. Dann die Bohrung (6mm) für die erste Senkkopfschraube zur Befestigung an der Fussraste. In Bohrung 3 habe ich ein Gewinde M6 zur Befestigung des Schlosses geschnitten. Die 4. Bohrung ist wieder zur Befestigung an der Fussraste. Alles noch unlackiert.

Die Muttern halten das Schloss.

BMW F800S BMW F800S

Die rechte Fussraste vom Sozius.

Die Platte ist befestigt und hält bombenfest. Wegen der Schweißnaht ist das Flacheisen kürzer als das Helmschloss.

BMW F800S BMW F800S

Jetzt das Helmschloss festschrauben. Die Nase kommt in die Sackbohrung.

Das Schoss ist geöffnet.

BMW F800S BMW F800S

Das Schloss ist eingerastet.

So sieht das fertig montierte Helmschloss aus. In diesem Bereich stört es weder Fahrer noch Sozius. Der Helm hängt geschützt und liegt auch nicht an heißen Motor- bzw. Auspuffteilen an.